Fantatiere – Malspaß + Wissen

Von Claudia
Beitragsbild Fantatiere

Sommersprosse Adventskalender: Heute ein tolles Buch “Fantatiere”

Wundersame Wesen, ungewöhnliche Pflanzen und ausgestorbene Tierarten – im Ausmalbuch „Fantatiere“ von Sigrun und Gottlieb Eder entdecken Kinder die ganze Bandbreite an fantastischen Tieren und Pflanzen. Aber „Fantatiere“ ist kein gewöhnliches Malbuch: Zusätzlich zu den vielen Ausmalseiten vermitteln kreative Beschreibungen der verschiedenen Arten und Gattungen Fachwissen über das Tier- und Pflanzenreich. Bebilderte Steckbriefe der einzelnen Tiere und Pflanzen erklären ihre wichtigsten Besonderheiten. Auf spielerische Weise, die auch schon die Kleinsten verstehen, führt das Buch so in den Umwelt- und Artenschutz ein. Das Ausmalbuch für Kinder ab 6 Jahren aus dem Verlag edition riedenburg.

Das einzigartige Konzept, das kreativen Ausmalspaß mit einer geballten Ladung Wissen über die Artenvielfalt verbindet, lässt Kinder ganz nebenbei zu Experten über die Tier- und Pflanzenwelt werden. Ungewöhnlich sind nicht nur die Namen vieler Tiere – vom Landkärtchen über den Palmendieb – sondern auch die lustigen Zeichnungen, die sie so darstellen, wie ihr Name es vermuten lässt. Damit stellen sie wortwörtlich gemalte Eselsbrücken dar. Bei den Fantasiewesen können Kinder selbst kreativ werden und sich verrückte Geschichten zu Herkunft, Fähigkeiten und Interessen der Tiere ausdenken. Und es bleibt sogar Platz, ihre ganz eigenen „Fantatiere“ zu erfinden und zu zeichnen. Die großen Malvorlagen mit leerer Rückseite können am Ende ausgeschnitten werden – perfekt zum Verschenken, Grußkarten basteln oder Türme wie den der Bremer Stadtmusikanten bauen!

„Fantatiere“ erscheint als Teil der SOWAS!-Kindersachbuchreihe, die seit über 10 Jahren von Psychologin und Psychotherapeutin Sigrun Eder geleitet und für den Verlag edition riedenburg entwickelt wird. Trotz 216 Seiten und um die 70 Malvorlagen ist das Buch handlich und kompakt. Das gut beschreibbare FSC-Papier verhindert, dass die Zeichnungen verwischen. Und wie bei den restlichen Büchern der edition riedenburg setzt der Verlag auf den bedarfsgerechten Buchdruck „on demand“, sodass Ressourcen geschont werden und nur so viel produziert wird, wie der Markt verlangt. So leisten nicht nur der Inhalt, sondern auch die Aufmachung als Paperback einen Beitrag zum Klimaschutz.

Ein Dankeschön geht an: Edition riedenburg

Print Friendly, PDF & Email