Blödsinn gibts nicht – Buch

Von Claudia
Buchcover: Blödsinn gibts nicht

Sommersprosse Adventsverlosung: Das Buch Blödsinn gibts – edition a

“Begeistern, begleiten, bestärken aber nie, nie, niemals belehren“ 

  • Thomas Brezina verrät, wie er Kinder für das Leben begeistert 
  • Kult-Autor legt Eltern-Ratgeber vor 

Mit mehr als 500 Bücher und zahlreichen TV-Formaten fasziniert Thomas Brezina seit drei Jahrzehnten Kinder. Zum Schulbeginn nimmt er nun Eltern, die sich von immer neuen Erziehungstheorien überfordert fühlen, den Druck. In seinem neuen Eltern-Ratgeber „Blödsinn gibts nicht“ (edition a, 20 Euro) verrät er auf Basis seiner Erfahrungen, wie sich Kinder für das Leben, die Welt und die Schule begeistern lassen. „Begeistern, begleiten, bestärken, aber nie, nie, niemals belehren“, lautet seine Formel. Brezina in seinem neuen Buch: “Wenn sich Kinder für etwas begeistern, werden sie ihr Leben lang Verantwortung dafür übernehmen.” 

Rat einholen vom “Kind in uns” 

„Du kannst! – Das ist das Lebensgefühl, das ich Kindern vermitteln will. In jedem Kind steckt eine Menge Potential, das nur darauf wartet, sich entfalten zu können”, schreibt Brezina. Der Trick dabei sei, sich als Elternteil nicht auf ein Podest zu stellen. Vielmehr sollten sich Eltern auf ihre eigene Kindheit besinnen, auf ihre Wünsche und Sorgen von früher, und sich daraus Inspiration für den Umgang mit ihren eigenen Kindern holen. Mit interaktiven Elementen leitet Brezina seine Leser an, die Erinnerung an ihre Kindheit wachzurufen und die richtigen Schlüsse für den Umgang mit ihren eigenen Kindern daraus zu ziehen. 

Keine Tipps, aber große Wirkung 

Als klassischen Erziehungsratgeber sieht Thomas Brezina sein Buch nicht. Vielmehr glaubt er, dass viele Eltern schon jetzt die Flut an Erziehungsmethoden und Expertenmeinungen eher überfordert, statt ihnen zu helfen. „In diesem Buch gibt es keine Erziehungstipps, aber viele Gedanken, Erlebnisse und wahre Geschichten darüber, wie wir unsere Kinder für das Leben begeistern können“, sagt er. 

Dabei geht es um viele große und kleine Themen, die im Erziehungsalltag auftauchen. Etwa darum, wie ehrlich Eltern zu ihren Kindern sein sollen, wie sie sie in ihrer Kreativität und ihrem Schaffensdrang unterstützen können, ohne sie gleich zu erdrücken, was sie bei Problemen in der Schule oder Identitätskrisen tun können, oder was sie tun können, wenn ein Kind nicht gerne liest, ein Haustier haben will, ein Instrument erlernen möchte (oder eben auch nicht) oder mit dem Tod eines Verwandten oder guten Freundes konfrontiert wird. 

Eltern sind auch nur Menschen 

Eltern zu sein ist nicht einfach, betont Thomas Brezina, der selbst keine Kinder hat, in seinem Buch gleich mehrmals. Fehler können und werden in jeder Erziehung passieren, wichtig sei bloß, wie Eltern mit ihnen umgehen würden. Es käme immer darauf an, dass Eltern ihren Kindern das Richtige vorleben, so auch die Begeisterung. „Mein größter Wunsch ist: Begeistern Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern für das Leben und alles, was dazugehört”, schreibt Brezina. “Es ist etwas Herrliches, wenn Kinderaugen strahlen. Allerdings finde ich es noch stärker, wenn Erwachsene und Kinder gemeinsam strahlen.“ 

Bild Thomas Bredzina

Der Autor. Thomas Brezina, geboren 1963, ist Buchautor, TV-Produzent und TV-Moderator. Mit mehr als 560 Büchern, die in mehr als 35 Sprachen und 40 Ländern erschienen sind, ist er einer der erfolgreichsten Autoren weltweit. Für diese Leistung erhielt er unter anderem das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich. 

Ein großes Dankeschön an den Geschenkesponsor: edition a

Print Friendly, PDF & Email